Venen­leiden und Venen­erkrankungen

Venenerkrankungen betreffen nicht nur Ă€ltere Menschen, sondern auch jĂŒngere. Es gibt verschiedene GrĂŒnde dafĂŒr, wie beispielsweise das nachlassende Gewebe oder das Auftreten von Besenreisern, die zu Krampfadern werden können und Beschwerden verursachen. Geschwollene und schmerzende Beine sowie blaue Flecken sind nur einige der Symptome, die auftreten können. Die Ursachen fĂŒr Schwellungen können unterschiedlich sein, jedoch ist eine hĂ€ufige Ursache eine Erkrankung des Lymphsystems, das als Lymphödem bekannt ist. Eine weitere Form des Ödems ist das Lipödem, das sich meist an Ober- und Unterschenkeln oder Armen durch eine Fettverteilungsstörung zeigt. Wenn DiĂ€ten und Sport keine Wirkung zeigen, fĂŒhlen sich Betroffene oft hilflos und suchen lange nach der richtigen Behandlung.

Produkte: Medizinische KompressionsstrĂŒmpfe | ReisestrĂŒmpfe | Ulcus Cruris Zwei Komponenten Kompression | medizinisch adaptive Kompression

Medizinische KompressionsstrĂŒmpfe

Medizinische KompressionsstrĂŒmpfe sind speziell gestrickte StrĂŒmpfe, die durch gezielten Druck auf die Venen dabei helfen, deren Arbeit zu unterstĂŒtzen. Sie sind besonders wirksam wĂ€hrend der Bewegung. Die KompressionsstrĂŒmpfe sind in drei unterschiedliche Kompressionsklassen unterteilt, die sich hinsichtlich des Drucks auf das Bein im Ruhezustand unterscheiden.


ReisestrĂŒmpfe

Damit Ihre Beine auf Reisen nicht ĂŒberanstrengt werden, können spezielle ReisestrĂŒmpfe eine große Hilfe sein. Diese sind zuverlĂ€ssige und diskrete Begleiter und unterstĂŒtzen Ihre Venen wĂ€hrend der Reise. Wenn Sie lieber OberschenkelstrĂŒmpfe oder Strumpfhosen tragen, können Sie auch diese in unserem umfangreichen Sortiment an KompressionsstrĂŒmpfen finden.


Ulcus cruris Zweikomponenten Kompression

Ulcus cruris, auch bekannt als offenes Bein, ist eine Erkrankung, die durch venöse Stauung oder eine schlechte Durchblutung verursacht wird. Die Behandlung erfolgt durch eine Kombination von Maßnahmen, wie z.B. der Kompressionstherapie. Die Zwei-Komponenten-Kompressionstherapie ist eine bewĂ€hrte Methode zur Behandlung von Venenleiden und Ulcus Cruris. Sie besteht aus einer Kombination von kurz- und langzugelastischen Binden oder KompressionsstrĂŒmpfen, die den Druck auf die betroffenen Beinabschnitte gleichmĂ€ĂŸig verteilen und somit die Durchblutung fördern.


Medizinisch adaptive Kompression

Die medizinisch adaptive Kompression ist ebenfalls eine Therapieoption bei Ulcus Cruris, die es ermöglicht, den Druck auf die Venen individuell anzupassen. Hierbei werden statt einzelner Binden ein komfortableres MAK verwendet. Die stĂ€rkste Kompression befindet sich oberhalb des Knöchelbereichs und lĂ€sst im Verlauf des Beines zum Körper hin nach. Dies unterstĂŒtzt den Blutfluss zum Herzen und kann venöse Beschwerden wie Schwellungen, Schmerzen oder Thrombosen und vor allem Ulcus Cruris lindern.

Skip to content preloader