Schlaganfall

Ein Schlaganfall ist eine plötzliche Erkrankung, die in Deutschland alle zwei Minuten auftritt. Dabei wird das Gehirn geschädigt, was zu unterschiedlichen Einschränkungen führen kann. Da jeder Schlaganfall individuell ist, bieten wir eine Beratung an, die auf die Bedürfnisse des Betroffenen abgestimmt ist. Wir stellen verschiedene Hilfsmittel zur Verfügung, um körperliche Einschränkungen zu kompensieren und die Mobilität sowie Selbstständigkeit des Patienten zu verbessern.

Produkte: Rollator | Rollstuhl | Elektrorollstuhl | Pflegebett | Hilfen fürs Bad und WC | Funktionelle Elektrostimulation | Exopulse Mollii Suit

Rollatoren

Rollatoren bieten Unterstützung und Stabilität bei Unsicherheiten im Gleichgewicht oder beim Gang. Um die Selbstständigkeit zu bewahren, ist es wichtig, den passenden Rollator auszuwählen. Wir helfen Ihnen gerne dabei, den Rollator zu finden, der Ihren individuellen Bedürfnissen am besten entspricht.

Rollstuhl

Ein Rollstuhl kann das Leben von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen erheblich verbessern und ihnen die Möglichkeit geben, aktiv und unabhängig zu bleiben. Wenn Sie einen Rollstuhl auswählen, ist es wichtig, dass er Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht. Hier sind einige Faktoren, die Sie bei der Auswahl des richtigen Rollstuhls berücksichtigen sollten:

  • Art der Mobilitätseinschränkung:
    Je nach Art der Einschränkung benötigen Sie möglicherweise einen Rollstuhl mit speziellen Merkmalen wie einer höheren Rückenlehne, einer speziellen Sitzkissen-Unterstützung oder einer bestimmten Art von Fußstützen.
  • Körpergröße:
    Rollstühle gibt es in verschiedenen Größen, um eine bequeme Passform für unterschiedliche Körpergrößen zu gewährleisten. Es ist wichtig, dass der Rollstuhl nicht zu eng oder zu groß ist, um Schmerzen und Unbehagen zu vermeiden.
  • Aktivitätslevel:
    Wenn Sie planen, viel Zeit in Ihrem Rollstuhl zu verbringen oder sportliche Aktivitäten auszuführen, benötigen Sie möglicherweise einen Rollstuhl, der für diese Aktivitäten ausgelegt ist und beispielsweise über leichte, aber robuste Materialien verfügt.
  • Transportbedarf:
    Wenn Sie den Rollstuhl regelmäßig transportieren müssen, z. B. im Auto oder im öffentlichen Verkehr, kann ein faltbarer oder leichter Rollstuhl vorteilhaft sein.
  • Finanzierung:
    Die Kosten für Rollstühle können je nach Ausstattung und Qualität stark variieren. Es ist wichtig, sich über Finanzierungsoptionen und Versicherungsabdeckungen zu informieren, um sicherzustellen, dass Sie den Rollstuhl erhalten, der Ihren Bedürfnissen entspricht.

Es ist ratsam, einen Fachmann zu konsultieren, um den besten Rollstuhl für Ihre individuellen Bedürfnisse auszuwählen. Mit der richtigen Auswahl können Sie die Mobilität und Lebensqualität verbessern und den Rollstuhl zu einem wertvollen und unverzichtbaren Helfer im Alltag machen.

Elektrorollstuhl

Je größer die körperliche Einschränkung ist, desto wichtiger sind selbst kleinste Schritte, die Bewegung bedeuten. Deshalb ermöglichen Elektrorollstühle, von einfachen bis hin zu hochkomplexen Modellen, Ihnen eine freie und unabhängige Fortbewegung.

Die Steuerung erfolgt z. B. über einen Joystick. Der Elektrorollstuhl wird im Innenbereich als auch auf längeren und unebenen Wegstrecken sowie Steigungs- und Gefällstrecken eingesetzt. Er kommt zum Einsatz bei erheblichen bis voll ausgeprägten Beeinträchtigungen des Gehens oder bei eingeschränkter Kraft- und Greiffunktion der Arme/Hände.

Pflegebetten

Ein Pflegebett bietet zahlreiche Vorteile für sowohl pflegebedürftige Personen als auch Pflegepersonen, insbesondere für Menschen, die Angehörige zu Hause pflegen. Diese Betten sind einfach und leicht zu handhaben und können sowohl vorübergehend (z.B. aufgrund eines Unfalls) als auch langfristig genutzt werden, beispielsweise bei einer schweren Erkrankung. Sie erleichtern den Alltag für alle Beteiligten und können dazu beitragen, den Komfort und die Sicherheit des Patienten zu erhöhen.

Hilfen fürs Bad und WC

Im Alltag ist das Badezimmer von großer Bedeutung. Es gibt spezielle Hilfsmittel, die dazu beitragen können, das Duschen und Baden sicherer zu gestalten. Dazu gehören beispielsweise Duschstühle, Duschhocker und Badewannensitze, die es Menschen mit eingeschränkter Mobilität erleichtern, sich zu waschen.

Um den Toilettengang angenehmer zu gestalten, können auch spezielle Hilfsmittel eingesetzt werden, wie beispielsweise eine Toilettensitzerhöhung, die beim Setzen und Aufstehen hilft oder ein Toilettenstuhl, der genutzt werden kann, wenn der Weg zum Badezimmer zu anstrengend ist. Außerdem können Haltegriffe im Badezimmerbereich helfen, sich bei Bedarf abzustützen oder hochzuziehen.

Funktionale Elektrostimulation

Die funktionale Elektrostimulation (FES) ist eine Therapiemethode für Patienten nach einem Schlaganfall. Hierbei werden gezielt Elektroden auf die betroffenen Muskeln gesetzt, die durch elektrische Impulse die Kontraktion der Muskulatur anregen. Die beiden Hilfsmittel L300 von Ottobock und Evomove von Evomotion sind Beinorthesen, die auf diese Weise die Fortbewegung unterstützen. Durch gezielte Stimulation der Muskeln kann die FES-Therapie dazu beitragen, Beweglichkeit und Gangsicherheit zu verbessern.

Exopulse Mollii Suit

Der Exopulse Mollii Suit ist ein möglicher Hilfsmechanismus für Menschen, die einen Schlaganfall erlitten haben. Der Anzug arbeitet mit gezielten elektrischen Impulsen, die bestimmte Muskeln stimulieren und so Beweglichkeit und Koordination verbessern können. Dies kann dazu beitragen, die Rehabilitationsprozesse zu beschleunigen und die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern. Der Exopulse Mollii Suit wird von uns angeboten und kann in Absprache mit medizinischem Fachpersonal eingesetzt werden.


Produkte

  • Rollatoren
  • Rollstühle manuell
  • Rollstühle elektrisch
  • Pflegebetten
  • Bad- & WC-Hilfen
  • Funktionale Elektrostimulation: Bioness L300 Go
  • Funktionale Elektrostimulation: EvoMove
  • Exopulse Mollii Suit
Skip to content